Die Riddarholmskirche

Riddarholmskyrkan

Die Riddarholmskyrka ist die königliche Begräbniskirche auf der kleinen Insel Riddarholmen im Zentrum Stockholms. Ihr markanter Backsteinturm mit seinem gusseisernen Turmhelm ist eines der Wahrzeichen der Stadt und prägt die Silhouette der Stockholmer Altstadt wie kaum ein zweites Gebäude.

Mittelalterliche Klosterkirche

Erbaut wurde die Kirche im gotischen Stil Ende des 13. Jahrhunderts als Teil eines Franziskanerklosters, das 1270 unter dem schwedischen König Magnus Ladulås  (1240 – 1290) errichtet wurde. Bis auf die Kirche wurden im 17. Jahrhundert allerdings alle Gebäude des Kloster abgerissen, nachdem bereits in der Reformation alle Klöster in Schweden aufgelöst worden waren. 1807 löste sich auch die zur Kirche gehörende Gemeinde auf, sodass die Kirche seitdem ausschließlich als Begräbnis- und Gedächtniskirche genutzt wird.

Grabstätte der schwedischen Könige

Der Sarkophag von König Gustav II. Adolf. Foto: Uwe Aranas / Shutterstock.com

Im Inneren der Riddarholmskirche beeindrucken vor allem die Grabplatten und Sarkophage von 17 schwedischen Königen und Königinnen. Besonders prächtig sind die barocken Grabkapellen für Karl X. und Gustav II. Adolf.

Zwischen 1632 und 1950 wurden hier, mit einer Ausnahme,  alle schwedischen Monarchen bestattet. Nur Königin Kristina, die 1654 abdankte und zum Katholizismus konvertierte, fand (als erste Frau überhaupt) im Petersdom in Rom ihre letzte Ruhestätte.

Seit Einführung der Erbmonarchie durch Gustav Vasa waren die schwedischen Könige zunächst noch nicht in Stockholm sondern in den Domkirchen von Strängnäs und Uppsala beigesetzt worden. Erst mit der steigenden Bedeutung von Stockholm als Zentrum des schwedischen Reichs wurden, angefangen mit Gustav II. Adolf,  die schwedischen Könige in der Riddarholmskirche beigesetzt.

Gustaf VI Adolf, Großvater des heutigen Königs Carl XVI Gustav, beendete diese Tradition und wählte stattdessen den königlichen Friedhof im Hagaparken als seine letzte Ruhestätte. Dort werden seitdem die Mitglieder des Königshauses Bernadotte beigesetzt.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die Riddarholmskirche ist von Mai bis September täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet. Tickets sind auch in Kombination mit dem Königlichen Schloss erhältlich.

  • Erwachsene: 50 SEK, Kombiticket 180 SEK
  • Student: 25 SEK, Kombiticket 90 SEK
  • Kind (7-17): 25 SEK, Kombiticket 90 SEK

Wie komme ich zur Riddarholmskyrkan in Stockholm?

  • Adresse: Birger Jarls Torg, 111 28 Stockholm
  • U-Bahn: bis Haltestelle Gamla Stan, von dort zu Fuß nur 4 Minuten
  • Bus: Linie 2, 3 und 53 bis zur Haltestelle Riddarhustorget

Bilder und Videos

Der beeindruckende Innenraum der Riddarholmskirche (Foto: kross13 / Shutterstock.com)

 

Das könnte dir auch gefallen