Kalmar

Wie Lund ist auch das mit etwa 40.000 Einwohnern wesentlich kleinere Kalmar stark von seiner Universität geprägt. An dem Kalmarer Standort der 2010 gegründeten Linné-Universität (Linnéuniversitetet) sind etwa 9.000 Studierende immatrikuliert. Gegenüber der zur südostschwedischen historischen Provinz Småland gehörenden Hafenstadt liegt die große Ostseeinsel Öland. Kalmar und Öland sind durch die mit sechs Kilometer Länge längste Brücke Schwedens, der 1972 dem Verkehr übergebenen Ölandsbron, verbunden. An die von vielen Schlachten im Mittelalter und Frühneuzeit gekennzeichnete Kalmarer Geschichte erinnert das zu den besterhaltenen Renaissanceschlössern Nordeuropas zählende Kalmar slott mit seinem einzigartigen Festungsturm (Donjon).

Weitere Sehenswürdigkeiten sind das dreiteilige Holzhäuserensemble Tripp Trall Trull und das älteste Lichtspielhaus Schwedens, das 1906 in einem Holzhaus seinen Betrieb aufgenommene Saga. Für Ship Lovers bietet Kalmar mit der Spezial-Ausstellung im Provinzmuseum (Länsmuseum) zum aus dem 17. Jahrhundert stammenden Kriegsschiff KRONAN und mit dem weltältesten noch aktiven Segelfrachter, der 1878 vom Stapel gelaufenen SYDFART, zwei nautische Perlen der Extraklasse. Westlich von Kalmar lohnt sich ein Ausflug in die als „Glasreich“ (Glasriket) für ihre Glaskunst berühmte Region rund um Växjö.

Das könnte dir auch gefallen