Paris

Mit ihrer einzigartigen Atmosphäre ist für viele Paris die schönste Stadt der Welt. Unser Paris-Reiseführer stellt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt vor und gibt Tipps zur Anreise, Unterkunft und Fortbewegung in Paris.

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Paris

Unterwegs in Paris mit Metro, Bus und Zug

Die französische Hauptstadt Paris zählt zu den beliebtesten Reisezielen der Welt. Da ist es nicht verwunderlich, dass sie über ein exzellentes Transportsystem verfügt. Besucher der Stadt der Liebe können zwar einen großen Teil der Stadt zu Fuß…

Sacre-Coeur

Die blendend weiße Kirche Sacre-Coeur thront über dem Künstlerviertel Montmartre. Sie lässt sich zu Fuß, mit dem Funiculaire oder mit dem kleinen Touristenzug, der am berühmten Moulin Rouge startet, erreichen. Von der neo-byzantinischen…

Mit dem Zug nach Paris

Je nachdem aus welchem Teil von Deutschland ihr kommt, ist es vielleicht sogar sinnvoller, mit der Bahn nach Paris zu reisen. Das dauert zum Beispiel ab Köln mit dem Thalys nur 3,5 Stunden. Alle Fernzüge halten mitten im Zentrum von Paris. Wenn ihr…

Champs-Elysées

Für viele Touristen ist die Avenue des Champs-Élysées einer der Sehenswürdigkeiten in Paris, die 1667 vom Louis XIV. geschaffen wurde, um die Aussicht aus dem „Tuileries“-Garten zu verbessern. Diese elegante und breite Allee wurde gegen Ende des…

Der Paris Pass

Freier Eintritt zu über 60 Attraktionen

Zu sehen, entdecken und erleben gibt es in der weltberühmten französischen Hauptstadt wahrlich mehr als genug. Die unzähligen lokalen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten werden aber häufig von vielen der jährlich rund 16 Millionen Besucher geradezu…

Marais mit Place des Vosges

Wie in vielen Weltstädten lässt sich der Charme der Stadt am besten zu Fuß erfassen. Schlendern Sie durch das Trendviertel "Marais" am nördlichen Seineufer. Hier entdecken Sie prachtvolle Stadtschlösser, fantasievolle und schicke Boutiquen sowie…

Die Brücke Pont Neuf

Der Pont Neuf ist die älteste erhaltene Pariser Brücke über die Seine und mit 238 Metern Länge die drittlängste Pariser Brücke.

Die Kathedrale Notre Dame 

Die Kathedrale, an der einst ein gallorömischer Tempel stand, ist ein Meisterwerk gotischer Baukunst und bietet im Inneren unermessliche Schätze an Kunstgegenständen. Das gotische Meisterwerk wurde zwischen 1163 und 1345 erbaut. Weithin mit ihrer…

La Défense in Paris

Europas größte Bürostadt

La Défense ist ein modernes Hochhausviertel westlich von Paris im Département Hauts-de-Seine. Das ist für Paris zunächst allerdings überhaupt nichts Besonderes, wie der Blick auf die Vororte und Satellitenstädte rund um den Boulevard Periphérique…

Der Invalidendom

Der Invalidendom, auf französisch Hotel des Invalides, ist eines der bekanntesten Gebäude von Paris. Er befindet sich im siebten Arrondissement der französischen Hauptstadt, südlich der Seine. Über die Brücke Pont Alexandre III kommend kann die…

Fondation Louis Vuitton

Vom Stararchitekten Franck Gehry entworfen, präsentiert sich die Sammlung Vuitton in einem umwerfenden Glas-, Holz- und Stahlgebäude aus ineinander verschachtelten geometrischen Formen. Hier wird auf 3.500 Quadratmeter moderne Kunst gezeigt: Andreas…

Schloss Versailles

Versailles ist eine Stadt am westlichen Rand der französischen Hauptstadt Paris, die heute Teil der Metropole der Ile de France ist. Versailles ist vor allem bekannt als Standort des riesigen königlichen Palastes und der Gärten, die König Ludwig…

Vom Flughafen in die Innenstadt

Die drei Pariser Flughäfen Charles de Gaulle, Paris Orly und Paris Beauvais liegen alle mehr oder weniger außerhalb von Paris. Für den Transfer vom Flughafen in die Innenstadt gibt es diverse Möglichkeiten, die wir auf dieser Seite vorstellen.…

Einkaufen in Paris

Paris genießt als Modestadt einen unumstrittenen Ruf. Neben Mailand steht kaum eine andere Stadt für klassische, extravagante, minimalistische, feminine oder sportliche Mode, die hier in allen Varianten entworfen und präsentiert wird. Rund um die…

Place de la Concorde

Der Place de la Concorde, der „Platz der Eintracht“, ist der größte Platz in Paris. Mit ihm beginnt die wohl bekannteste Prachtstraße der Welt, die Champs-Elysées, welche nach ca. 2 km am Arc de Triomphe endet. Mittelpunkt des Platzes ist der…

Die Katakomben von Paris

Tunnelsystem unter Paris mit Millionen von Skeletten

Die Katabomben von Paris sind das wohl bekannteste Untergrund-Netzwerk der Welt. Ausgangspunkt der Katakomben ist das Beinhaus an der Avenue du Colonel Henri Rol-Tangy im Quartier de Petit-Montrouge. Es befindet sich im 14. Arrondissement von…

Die Opéra Garnier

Sie dominiert mit ihrer imposanten Erscheinung und ihrem üppigen Dekor den Place de l'Ópera und die umliegenden Straßen. Rings um den Opernplatz halten sich die sonst bunten, blinkenden Werbeflächen farblich zurück. Die größte Aufmerksamkeit an…

Panthéon

Zwischen 1764 und 1790 wurde das Panthéon, die nationale Ruhmeshalle der Franzosen, errichtet. Hier liegen Geistesgrößen wie Voltaire, Emile Zola, Jean-Jacques Rousseau, Marie Curie, Jean Moulin und Jean Jaurès begraben. Hier kam auch zum ersten Mal…

Île de la Cité

Das geografische und historische Zentrum von Paris befindet sich auf der Île de la Cité. Die kleine Insel auf der Seine ist der älteste Teil von Paris und bietet einige der größten architektonischen Sehenswürdigkeiten der Stadt: Die gothische…

Der Place des Vosges

Der Place des Vosges (im Deutschen auch als „Platz der Vogesen“ oder "Vogesenplatz" bezeichnet) befindet sich in der französischen Hauptstadt Paris im 3. und 4 Arrondissement. Die im Stadtteil Marais liegende Anlage gilt als eine der ältesten und…

Conciergerie

Im ehemaligen Staatsgefängnis auf der Ile de la Cité wurde schon Marie Antoinette eingesperrt. Während der Französischen Revolution fungierte das Gebäude als Revolutionstribunal. Die Zellen der ehemaligen Gefangenen im Revolutionsgefängnis sowie die…

Die Stadt Paris