Die Museen von Nizza

Übersicht über die Museen Nizzas

Kunst und Künstler in Nizza

Die ganz besondere Atmosphäre von Nizza zeigt sich auch in der Kunst. Henri Matisse lebte fast 40 Jahre bis zu seinem Tod in Nizza und auch Renoir und Picasso verbrachten ihr Lebensende an der Côte d’Azur. So verwundert es nicht, dass Nizza heute nach Paris die meisten Kunstmuseen und -gallerien in ganz Frankreich besitzt.

Das Museum für Naive Kunst

Musée International d'Art Naïf Anatole Jakovsky

Ein wenig abseits der Stadtmitte in Bas Fabron liegt das Musée International d'Art Naïf Anatole Jakovsky (das Internationale Museum für…

Das Museum für asiatische Kunst

Musée des Arts Asiatique

Das Museum für asiatische Kunst befindet sich gegenüber vom Flughafen in Nizza an der Promenade des Anglais. Es wurde 1987 eröffnet und…

Das Musée des Beaux-Arts

Kunstmuseum in Nizza

Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt Nizza zählt das Musée des Beaux-Arts. In dem Kunstmuseum lassen sich zahlreiche Werke…

Das Musée Masséna

Die Geschichte der Stadt Nizza

Das Musée Masséna gehört zu den 18 städtischen Kultureinrichtungen der französischen Stadt Nizza. Ausstellungen berichten über die spannende…

Musée National Marc Chagall

Größte öffentliche Sammlung der Werke von Marc Chagall

Das Musée National Marc Chagall liegt im Stadtteil Cimiez und ist eines von 33 französischen Nationalmuseen. Es zeigt mehr als 400 Werke des…

Das Musée Matisse

Die Kunst von Henri Matisse

Das 1963 eröffnete Musée Matisse zeigt Werke des berühmten französischen Malers Henri Matisse, der fast 40 Jahre  seines Lebens (1917-1954)…
Das könnte dir auch gefallen