Stadtmuseum Göteborg

Die Geschichte Göteborgs von der Wikingerzeit bis heute

Das Göteborger Stadtmuseum (Foto: Beatrice Törnros/ Göteborg & Co)

Das Göteborger Stadtmuseum befindet sich direkt neben der Deutschen Kirche im ehemaligen Gebäude der Ostindischen Kompanie, einem Prachtbau aus dem Jahr 1750.

Neben der Geschichte Göteborgs und Westschwedens befasst sich das Museum mit Themen zur Archäologie und Kulturhistorie der Stadt. Ein besonderes Ausstellungsstück sind die Überreste eines echten Wikingerschiffs.

In einer weiteren Ausstellung wird die Geschichte der Schwedischen Ostindischen Kompanie erzählt, welche zwischen 1731 und 1813 Handel mit Ostasien betrieb. Das wichtigste Geschäft war damals der Import von Tee aus dem Kaiserreich China.

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag10 – 17 Uhr
Mittwochs10 – 20 Uhr
Montagsgeschlossen

Tickets und Preise

Erwachsene ab 2560 SEK
Kinder und Jugendlichefreier Eintritt

Wie komme ich zum Stadtmuseum Göteborg

AdresseNorra Hamngatan 12, 411 14 Göteborg
Bus und Straßenbahnbis zur Haltestelle Brunnsparken oder Domkyrkan