Die Stadt Genua

Genua, die Hauptstadt Liguriens, war bereits im alten Rom ein unverzichtbares Handelszentrum. Touristen sollten sich von dem industriellen Gürtel der Stadt nicht abschrecken lassen. Denn im Inneren wartet eine der größten zusammenhängenden Altstädte Europas.

Bedingt durch das Bergland geht es hier eng und lebhaft zu. Starke Nerven zahlen sich jedoch aus: Wer sich dem italienischen Trubel ergibt, kann den mit prachtvollen Fresken verzierten Palast der „Banca di San Giorgio“ bestaunen oder die „Piazza di Ferrari“ zum Ausspannen nutzen. Ebenfalls ein Muss: das wuchtige mittelalterliche Stadttor Porta Soprana.

Die Passeggiata Anita Garibaldi

Genua, die Hafenstadt am Mittelmeer, schwebt seit jeher zwischen zwei Polen. Entweder wird sie im internationalen Tourismus verkannt oder sie wird verehrt. Bei der Betrachtung spielen auch wohl ein paar Vorurteile eine Rolle, doch wer aus dem Gewirr…

Die Kathedrale San Lorenzo

In der Nähe des Porto Antico, des Touristenhafens von Genua, liegt die Kathedrale San Lorenzo. Mit ihrer charakteristischen Fassade strahlt sie weithin und ist ein besonderer Anziehungspunkt für Reisende aus aller Welt. Um 1100 wurde der Bau…

Die Spianata Castelletto

Hoch über der Stadt befindet sich die beeindruckende Plattform Soianata Castelletto - mit einer wunderbaren Aussicht auf die Altstadt und einem 360-Grad-Panorama. Bis zum Hafen reicht der Blick, dort erspäht man moderne Schiffe, man sieht den…

Der Palazzo Rosso

Kunstgalerie und UNESCO Weltkulturerbe

Der Palazzo Rosso ist eines der kulturellen Highlights der ligurischen Hafenstadt Genua. Er beherbergt eine der wichtigsten Kunstgalerien der Stadt und gehört dem UNESCO Weltkulturerbe an. Neben den nahegelegenen Palazzo Bianco und Palazzo Doria…

Der Leuchtturm von Genua

Torre della Lanterna

Genua ist seit jeher von der Schifffahrt geprägt. Für die Seefahrt sind Navigation und Orientierung von besonderer Wichtigkeit. Um den Hafen stets sicher zu finden und sich in den tückischen Strömungen vor der Küste zurechtzufinden, errichteten die…

Das Galata Museum

Genua, die geschichtsträchtige und einst einflussreiche Hafenstadt im Nordwesten Italiens hat nicht nur eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten zu bieten, sondern besitzt mit dem "Galata – Museo del mare" auch das größte Meeresmuseum im…

Die Piazza Raffaele De Ferrari

Die Piazza Raffaele De Ferrari liegt im Herzen der Hafenstadt Genua und bildet deren Zentrum für Veranstaltungen. Sie wird von der Via XX Settembre, der Via Roma, der Via XXV Aprile und der Via Dante umgeben. Herzstück des Piazza ist der monumentale…

Der Cimitero Monumentale

Der Cimitero monumentale ist ein Monumentalfriedhof, der im genueser Stadtteil Staglieno liegt. Er beeindruckt durch seine architektonische Gestaltung, die besonders durch Arkaden und Kolonnaden geprägt ist, in welche mehrstöckige Urnennischen…

Ferienhaus in Genua

Ferienhaus oder Ferienwohnung in der Toskana buchen

Als interessante Alternative zum Hotelzimmer gibt es in der Region um Genua zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Das Aquarium von Genua

Die italienische Hafenstadt Genua hält viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten für ihre Besucherinnen und Besucher bereit. Nicht nur antike Kirchen und Palazzi, sondern auch moderne Einrichtungen machen einen Besuch in Genua einzigartig. Nicht…