Dänemark

Wunderschöne Sandstrände, malerische Fachwerkstädtchen und natürlich die Weltstadt Kopenhagen – das und noch viel mehr bietet das Reiseland Dänemark seinen Besuchern.

Wann immer auch die Frage nach dem Land mit den glücklichsten Einwohnern gestellt wird, lautet die Antwort Dänemark. Sind es die über siebentausend Kilometer Strand oder die beinahe eintausend fünfhundert Inseln, die in ihrer Anzahl, die Menge der dänischen Städte (1400) übertrifft? Oder liegt es an den vielen Pølsevogne, an denen die weltberühmten dänischen Hot-Dogs serviert werden? Für den Reisenden gibt es allerlei Möglichkeiten, dem Rätsel der glücklichen Dänen auf die Spur zu kommen. Dänemark, mit seinen rund sechs Millionen Einwohnern, liegt zwischen Nord- und Ostsee und grenzt im Süden nach Deutschland. Das „Du“ ist allgegenwärtig und auf dem Land stehen unbemannte Verkaufswagen, die mit Waren aller Art aufwarten. Für die Bezahlung steht ein Kästchen bereit, in das es die Kronen zu werfen gilt. Das sprichwörtliche Glück der Dänen wird auch ein Stück weit durch das Wetter geprägt. Durch den Golfstrom ist die Durchschnittstemperatur im Winter erträglich mild und die Sommer schön. Das eher ländliche Dänemark lockt mit kleinen, pittoresken Küstenstädten und der Metropole Kopenhagen. Die meisten Einwohner Dänemarks finden sich in den urbanen Zonen. Also wird sicherlich ein Besuch der größeren Städte des Rätsels Lösung offenbaren, warum in Hans Christian Andersens Heimatland soviel lächelnde Gesichter zu finden sind.

Kopenhagen

Der Name der dänischen Hauptstadt København heißt zu Deutsch „Hafen der Kaufleute“. Zumal im kühlen Nordeuropa lässt das auf eine eher nüchterne und geordnete Atmosphäre schließen. Aber das ist natürlich vollkommen anders: Kopenhagen freut sich im charmanten Vergnügungspark Tivoli, es erstrahlt und glänzt bei einem Besuch des Opernhauses und es pulsiert in den stylischen Klubs und hyggeligen Cafés der Szeneviertel Nørrebro und Vesterbro.

Weitere Städte in Dänemark

Køge

Hafenstadt mit mittelalterlichem Fachwerk

Obwohl die Stadt um 1350 bis auf die Grundmauern niedergebrannt wurde, entwickelte sie sich zu einer der größten Handels- und Hafenstädte…

Tønder

Eine wechselhafte Geschichte hat Tondern (dänisch: Tønder) zu einer der bekanntesten Städte Dänemarks gemacht. War Tondern im Mittelalter…

Odense

Die Heimatstadt von Hans Christian Andersen

Auf der wunderschönen Insel Fünen gelegen, ist Odense die drittgrößte Stadt Dänemarks. Bereits im Jahr 998 gegründet, leitet sich der Name…

Ribe

Dänemarks älteste Stadt

Die älteste dänische Stadt ist der Inbegriff dessen, was man als pittoresk und gemütlich bezeichnen dürfte. Sie spiegelt das Lebensgefühl…

Aarhus

Die Stadt in der Region Midtjylland trug 2017 den Titel europäische Kulturhauptstadt. Und dies nicht ohne Grund. Alleine das größte…

Aalborg

Die Stadt am Limfjord dürften den meisten durch den gleichnamigen „Aquavit“ ein Begriff sein. Doch Aalborg hat viel mehr zu bieten. Da wären…