Der Weihnachtsmarkt in Brügge

Einer der schönste Weihnachtsmärkte der Welt

Der Weihnachtsmarkt in Brügge lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher in die festlich geschmückte Altstadt der belgischen Hansestadt . Zu den beiden offiziellen Märkten auf dem Grote Markt und dem Simon Stevinplein kommen noch die vielen malerischen Buden und Hütten in den anliegenden kleinen Straßen hinzu.  Als Besonderheiten locken zudem eine Schlittschuhbahn, ein Eisskulpturenfestival sowie zahlreiche weitere Attraktionen.

Romantik im Lichterschein

Brügge Weihnachtsmarkt

Die Winterzeit zaubert ein reizvolles Lichterspiel in die Straßen von Brügge. Rund um den Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz, dem Grote Markt, sind die malerischen gotischen Häuser mit Lichterketten dekoriert und erzeugen eine ganz besondere Atmosphäre, die das Herz erwärmt. Der Weihnachtsmarkt selbst unterscheidet sich vor allem im Detail von den vertrauten Adventsmärkten in Münster, Nürnberg oder Dresden. Für das leibliche Wohl finden sich gewohnte klassische Weihnachtsleckereien wie Eierpunsch und Glühwein oder herzhafte und süße Gaumenfreuden selbstverständlich auch auf dem Weihnachtsmarkt in Brügge.

Etwas Besonderes für den Gabentisch gefällig?

In der Adventszeit bietet es sich an, bei der Suche nach Souvenirs auch an die Lieben daheim zu denken. Die Weihnachtsmärkte der flämischen Hauptstadt bieten perfekte Gelegenheiten zum Erwerb des typischen traditionellen Kunsthandwerks und belgischer Spezialitäten inklusive der bekannten belgischen Weihnachtsschokolade. Nachdem Sie sich ausgiebig dem eigenen Genuss gewidmet und Kostproben genommen haben, haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, für Familie und Freunde ausgefallene Weihnachtsgeschenke und flandrische Spezialitäten aus Brügge für den weihnachtlichen Gabentisch zu erwerben.

Ein zeitgemäßes Wintererlebnis

Die moderne Adventszeit ist nicht nur eine Zeit der Geschenke oder der gefühlvollen Besinnung und Rückschau. Vielmehr gehört zu einem zeitgemäßen Weihnachtsmarkt auch die Möglichkeit, ausgelassenen Spaß zu genießen. Mutige und Schaulustige finden mitten auf dem Marktplatz im Zentrum des Weihnachtsmarktes von Brügge eine Eisbahn, auf der sich je nach Tageszeit fröhliche Familien oder verliebte Paare vergnügen. Kutscher bieten im Umfeld des Weihnachtsmarktes Pferdekutschfahrten durch das festlich beleuchtete Brügge zum Abschluss oder zur Unterbrechung des Weihnachtsmarktbesuchs. Besonders an trockenen Winterabenden können Sie auf einer solchen Fahrt Eindrücke sammeln, die Sie so schnell nicht vergessen werden.

Was ist besonders am Weihnachtsmarkt in Brügge

Eine Hauptattraktion auf dem Brügger Weihnachtsmarkt ist in jedem Jahr die große Schlittschuhbahn, auf der Freunde des Eiskunstlaufes allein oder zu zweit ihre Bahnen ziehen. Egal ob jung oder alt, allein, als Paar oder Familie, das Dahingleiten auf den Kufen ist bei den Belgiern eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung, die auf dem Weihnachtsmarkt dann mitten im Stadtzentrum ausgeübt werden kann – dementsprechend groß ist darum die Begeisterung am Eröffnungstag.
Es lohnt sich, das Angebot der Verkaufsbuden gründlich in Augenschein zu nehmen. Zwischen den Waren, die auf den meisten Bazaren ausliegen, gibt es auch zahlreiche einmalige Kunsthandwerksartikel, die sich wunderbar als Mitbringsel oder als Weihnachtsgeschenke für Familie und Freunde eignen. Die Stadt Brügge bietet ihren Besuchern in der Adventszeit ein buntes Rahmenprogramm mit Aktionen für jedes Alter und jeden Geschmack. Besonders beliebt sind die festlichen Musikkonzerte und die beeindruckenden Eisskulpturen, die anlässlich eines Festivals während der Dauer des Weihnachtsmarktes präsentiert werden. Es ist faszinierend zu sehen, welche Kunstwerke rund 40 Eis-Bildhauer aus 500 Tonnen Eis formen. Der eigentliche Weihnachtsmarkt kostet selbstverständlich keinen Eintritt aber für die Ausstellung der Eisskulpturen und die Schlittschuhbahn müssen Karten erworben werden. Das ganze Jahr über gehören Stadtbesichtigungen per Pferdekutsche zu den beliebtesten Unternehmungen in Brügge. Während der Vorweihnachtszeit, wenn die Kutschen mit Lichterketten romantisch geschmückt sind, ist es für verliebte Paare aber auch Familien mit Kindern ein ganz besonderes Erlebnis, gemächlich durch die Altstadt gefahren zu werden. Diese könnte jederzeit als Kulisse für einen im Mittelalter spielenden Film genutzt werden.

Kulinarische Spezialitäten

Eine besondere Einrichtung auf dem wunderschönen Weihnachtsmarkt in Brügge ist die Eisbar, an der kalte und heiße Getränke, nämlich Glühwein und Eierpunsch, serviert werden. Belgien ist auf der ganzen Welt für seine exquisite Schokolade bekannt – auf dem Weihnachtsmarkt finden Besucher unter anderem die belgische Weihnachts-Schokolade sowohl zum Essen als auch zum Trinken. Auch andere Leckereien und Spezialitäten des Landes, wie zum Beispiel warme Waffeln und natürlich Pommes Frites, dürfen nicht fehlen.

Die wunderschöne Umgebung und die umfangreiche Palette an unterschiedlichen Angeboten machen einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Brügge zu einem einmaligen Erlebnis – die perfekte Einstimmung auf das Fest selbst!

Öffnungszeiten

Der Weihnachtsmarkt in Brügge ist vom 22. November 2019 bis zum 5. Januar 2020 täglich geöffnet.

  • Montag – Donnerstag und Sonntag: von 10:00 bis  22.00 Uhr geöffnet
  • Freitag und Samstag: von 10:30 bis 23:00 Uhr geöffnet

Wie komme ich zum Weihnachtsmarkt in Brügge?

Der Weihnachts- und Wintermarkt von Brügge befindet sich an zwei Stellen direkt im Zentrum der Stadt.

  • am Grote Markt, dem Marktplatz von Brügge
  • in der Straße „Simon Stevinplein“

 

Das könnte dir auch gefallen