Brügge

Mittelalterliche Gassen und Grachten – die belgische Hansestadt Brügge gehörte im Mittelalter zu den reichsten Städten Europas und zieht mit diesem prächtigen Erbe auch noch heute jedes Jahr Millionen Touristen in ihren Bann.

Seit dem Jahr 2000 gehört das historische Stadtzentrum Brügges zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Heimat von knapp 120.000 Einwohnern beherbergt in ihrem mittelalterlichen Kern architektonische Kunstwerke, die zum Besuch der belgischen Stadt an der Nordwestküste Europas anregen. In der westflämischen Großstadt liegt beispielsweise der Brügger Belfried, der im spätmittelalterlichen 13. Jahrhundert errichtet wurde.

Die größte Dichte an historischen Bauwerken innerhalb Brügges lässt sich am zentralen Platz Grote Markt entdecken, wo Besucher und Reisende von fotogenen mittelalterlichen Fassaden empfangen werden. Durch das Herz der Stadt ziehen sich die berühmten Kanäle und Wasserstraßen, die von teils historischen Bogenbrücken überzogen sind. Auch deshalb gilt Brügge vielen Besuchern als das Venedig Belgiens. Gewaltige mittelalterliche Stadttore sowie sakrale Gebäude wie die gotische Liebfrauenkirche aus dem 13. Jahrhundert und die gotisch-romanische St.-Salvador-Kathedrale vollenden das touristisch attraktive Stadtbild. Brügge lebt von einer reichen Geschichte, die bis in die Zeit der Römer zurückreicht.

Heute gilt die Stadt als wichtiges Kulturzentrum Belgiens, nicht umsonst wurde sie 2002 zur Europäischen Kulturhauptstadt ernannt. Kulturinteressierte Besucher können in der Stadt Museen wie das Groenigemuseum, das Arentshaus und die verschiedenen Gebäude des Bruggemuseums entdecken. Wer sich für die örtliche Architektur interessiert, sollte sich letztlich nicht das kunstvoll verzierte Rathaus Stadthuis Brugge entgehen lassen, das zu den eindrucksvollen Bauten der Spätgotik gehört.

Sehenswürdigkeiten in Brügge

Wer Sightseeing bevorzugt als eine Reise durch die Geschichte betrachtet, wird in Brügge glücklich. Zahlreiche Zeugen der Architektur- und Wirtschaftsgeschichte formen seit dem Mittelalter das Antlitz der Stadt. Kunstliebhaber und Kulturinteressierte kommen in Brügge auf ihre Kosten. Einen besonderen Reiz erfährt die Stadt dadurch, dass Sie ihre Schönheiten zu Land ebenso gut erkunden können wie Sie von den Grachten aus neue Perspektiven entdecken.