Ypern

Mit einer Einwohnerzahl von etwa 35.000 gehört Ypern zu den kleineren Städten Belgiens. Situiert ist Ypern in der nordwestlichen Provinz Westflandern, dabei reicht die Geschichte bis in das 10. Jahrhundert n. Chr. zurück. Einst als Bollwerk gegen die Normannen errichtet, spielten sich zur Zeit des Ersten Weltkriegs in der Region Ypern mit den drei Flandernschlachten und der Schlacht von Messines einige der grausamsten Weltkriegskonflikte ab. Noch heute wird Ypern vor allem mit diesem historischen Ereignis verknüpft. So gilt auch als eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt der Ehrenbogen Menenpoort, der an die tragische Weltkriegsgeschichte der Stadt erinnert. Doch die beschauliche Stadt in Nordwestbelgien hat fernab dieses wichtigen Geschichtskapitels und des Gedenktors auch sehenswerte Architektur vorzuweisen. Dazu gehört die Lakenhal mit ihrem etwa 70 Meter hohen Belfried, der wie viele der belgischen und nordfranzösischen Turmbauten zum UNESCO-Welterbe gezählt wird.

Das könnte dir auch gefallen